ESC Haßfurt vs EHC Bayreuth

Details

Datum Zeit League Saison Zuschauerzahl
4. Februar 2024 18:30 Landesliga Gruppe B 2023/2024 767

Ergebnisse

Mannschaft1st2nd3rdTSpielausgang
ESC Haßfurt3126Sieg
EHC Bayreuth1012Niederlage

Zusammenfassung

Nix zu holen in Hassfurt

Beim ESC Hassfurt gab es für den EHC die zu erwartende Niederlage. Dennoch zeigten die Bayreuther über weite Strecken eine recht ordentliche Leistung.

Unsere Jungs mussten stark ersatzgeschwächt zum Titelkandidaten nach Unterfranken reisen. Neben den verletzten Verteidigern Paul Mattwich und “James” Maier fehlten auch die gesperrten Kontis Michal Zizka und Jan Nekvinda. Gerade die Verteidigung war deshalb stark ausgedünnt. Dementsprechend war es wenig überraschend, dass Hassfurt von Beginn an die größeren Spielanteile und Bayreuth dank der zahlreich mitgereisten Fans unter den fast 800 Zuschauern nur akustisch die Oberhand hatte. Diese bekamen zunächst eine ziemlich einseitige Partie zu sehen, bis zur 12. Spielminute zogen die “Hawks” mit drei Toren davon. Kurz vor Drittelende gelang Stephan Trolda, wohlgemerkt in doppelter Unterzahl, das erste Tor für den EHC, so dass es mit 3:1 in die Pause ging.

Dieses Tor gab den Bayreuthern sichtlich Auftrieb, denn im zweiten Abschnitt wurden sie deutlich mutiger und erarbeiteten sich einige gute Tormöglichkeiten. Doch mitten in dieser Drangphase fuhren die Hassfurter während eines Powerplays einen Konter, der nur mit einem Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Penalty verwandelten die “Hawks” in der 37. Minute zum 4:1, was dann auch der Zwischenstand zur zweiten Pause blieb.

Im letzten Drittel blieb der EHC redlich bemüht, eine höhere Niederlage zu verhindern und kam durchaus zu einigen sehenswerten Aktionen, aber die Hausherren machten mit zwei weiteren Treffern in der 45. und 49. Minute alles klar. Stephan Trolda gelang in der 53. Minute zwar noch sein zweites Tor des Abends zum 2:6, den Sieg der “Hawks” vermochte dies jedoch nicht mehr zu gefährden.

Tore:
1:0 (05.) Manger (Pare)
2:0 (07.) Trübnekr (Pribyl)
3:0 (12.) Sramek (Trübnekr)
3:1 (20.) Trolda (Lüsch)
4:1 (37.) Pare (P)
5:1 (45.) Trübnekr (Sramek)
6:1 (49.) Pare (Sramek)
6:2 (53.) Trolda (Lüsch, Aschenbrenner)

Nach diesem Wochenende ohne Punktausbeute bleiben die Bayreuther weiter auf dem 6. Platz mit fünf Punkten Vorsprung, jedoch auch einem absolvierten Spiel mehr als Verfolger Waldkirchen. Nun gilt es, die volle Konzentration auf den kommenden Doppelspieltag zu legen. Zum Abschluss der Derbywochen in der erweiterten Hauptrunde gastieren unsere Jungs am Freitag in Selb, am Sonntag kommt zum Blaulichttag der EV Pegnitz nach Bayreuth.

-sr-

ESC Haßfurt

Position Tore Assists Strafminuten Spielstrafe
 65140

EHC Bayreuth

# Spieler Position Tore Assists Strafminuten Spielstrafe
11Zdziarstek PeterAngreifer0000
12Kübler Sydney FLAngreifer0000
13Geigenmüller AndreasAngreifer0040
19Anhalt JanAngreifer0020
24Pleger VinzenzVerteidiger0020
32Aschenbrenner BenediktVerteidiger0100
35Troglauer Nico FLVerteidiger0000
44Dünkel SebastianGoalie0000
62Nekvinda JanAngreifer0000
66Schmidt SimonAngreifer0000
75Hegenbarth PatrickAngreifer0020
77Trolda StephanAngreifer2040
88Gräber TomVerteidiger0020
92Rogowski VolkerGoalie0000
98Lüsch FlorianAngreifer0220
 Gesamt 23180
Tore
6
2
Assists
5
3
Strafminuten
14
18
Spielstrafe
0
0

Arena

Eisstadion Haßfurt
Großer Anger 33, 97437 Haßfurt