Kategorien
Verein

Kickboxen meets Eishockey

Bereits zu ESV-Zeiten übernahm der 2017 verstorbene Aleksandar D. Repovic, Gründer des Vereins Karate-Dojo-Aleksandar (KDA) e.V., das Fitness- und Athletiktraining der Bayreuther Eishockeymannschaft. Marco “Zimbo” Zimmermann, Florian Müller, Basti Mayer, Andreas Geigenmüller und viele andere schwitzten unter Repovic, was das Zeug hielt.

An dieser langen Tradition will der EHC Bayreuth nun anknüpfen. Im Rahmen der Saisonvorbereitung nahm die Seniorenmannschaft an einem speziellen Athletiktraining teil, das von KDA-Trainerin Melanie Schwarzinger nach modernsten Maßstäben geleitet wurde. Sie ist Mitglied im WAKO Bayernkader Kickboxen und studiert aktuell Sportökonomie und Sporttechnologie an der Uni Bayreuth.

Nach dem gemeinsamen Aufwärmen und Mobilisieren standen Koordination und Dehnübungen auf dem Programm. Anschließend wurden Box-Grundlagentechniken wie Japs, Punches und Uppercuts sowie Schnellkrafttraining mit Kicks an der Pratze trainiert. Zum Abschluss gab es noch ein Spiel für die Koordination und Konzentration.

Angedacht ist eine langfristige Kooperation zwischen den beiden Vereinen. Auch die Nachwuchsmannschaften werden in Kürze Trainingseinheiten mit verschiedenen KDA-Trainern absolvieren, um gut gerüstet in die bald beginnende Eissaison gehen zu können.