Mit den jüngsten Eishockey-Cracks des EHC Bayreuth beenden wir den Rückblick auf die letzte Saison.

Bambini U-7 / Laufschule

Durch die Bemühungen des neuen hauptamtlichen Nachwuchstrainers Basti Mayer stiegen die Zahlen der in der Laufschule erstmals auf dem Eis befindlichen Kinder merklich an, was sehr erfreulich ist. Mit viel Spaß gehen die Kids ihr neues Hobby an. Aus diesen wird für die kommende Saison erstmals auch eine U-7 Mannschaft gebildet, die sich in Freundschaftsspielen mit anderen Mannschaften messen wird. Ein erstes Spiel fand vor ein paar Wochen bereits gegen den EV Pegnitz statt.

Kleinstschüler U-9

Das Highlight der U-9 Mannschaft in der abgelaufenen Saison war wohl die erfolgreiche Teilnahme bei einem Turnier in Neuss. In dem außerordentlich gut besetzten Turnier (z. B. Kölner Junghaie, Düsseldorfer EG usw.) schnitt man überraschend gut ab und besetzte den 3. Platz. Während der laufenden Saison spielten die jüngsten im Spielbetrieb teilnehmenden EHC‘ler gegen Selb, Weiden, Amberg, Schweinfurt, Bad Kissingen und Nürnberg. Der 2010er Jahrgang verlässt die U-9 und verstärkt in der kommenden Saison das U-11 Team.

Kleinschüler U-11

Eiszeit ist in jungen Jahren wohl das Wichtigste. Das U-11 Team nutzte die Spielzeit voll aus und nahm neben den BEV-Turnieren (12 an der Zahl) an drei weiteren Turnieren teil. Zur Vorbereitung ging es nach Ingolstadt. Nach der Hinrunde fuhren die kleinen Tigers nach Weißwasser zu einem zweitägigem Event. Der Abschluss einer tollen Saison fand bei einem Turnier in Erfurt statt. Auch dieses hochkarätig besetzte Turnier erstreckte sich über zwei Tage. Man übernachtete in der Jugendherberge, wo die Kids mit ihren Betreuern und dem Trainer eine große Abschlussparty feierten. Alle Kinder des Jahrgangs 2008 jagen ab nächster Saison bei der U-13 auf dem großem Feld dem Puck hinterher.

- msch -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates