EHC Bayreuth vs Starbulls Rosenheim 1 : 5

Letzten Samstag fand das Heimspiel gegen die Starbulls aus Rosenheim statt. Man rechnete sich Chancen aus, denn in der Tabelle stand Rosenheim hinter Bayreuth. Unsere Jungs absolvierten ein gutes 1. Drittel hatten mehr vom Spiel und auch die besseren Torchancen. Doch wie es manchmal so ist, trifft man in der Offensive nichts und der Gegner ist überaus effektiv und nutzt seine wenigen Torchancen. Zwar konnte in der 16. Minute Jan Anhalt im Alleingang verkürzen, doch man ging mit einem 1:3 Rückstand in die erste Pause. 

Überraschender Weise resignierten unser Jungs schon nach den ersten 20 Minuten und verloren total den Faden in ihrem Spiel.  Es häuften sich die Fehler und die Gäste übernahmen von Minute zu Minute mehr Spielanteile. Der Kampfgeist den unsere Young Tigers schon in vielen Spielen bewiesen hatten, war an diesem Tag leider nicht vorhanden und das 2. Drittel ging somit mit 0:1 an die Gäste. 

Auch im letzten Drittel änderte sich leider nichts und Rosenheim konnte sich immer wieder im Bayreuther Drittel festsetzen und sich viele gute Torchancen erarbeiten. Der letzte Spielabschnitt endete wieder mit einem 0:1 und so verlor man das Spiel letztendlich mit 1:5. Schade, denn in Normalform wären Punkte möglich gewesen, aber an diesem Tag waren die Starbulls klar die bessere Mannschaft und nahmen die verdienten 3 Punkte mit nach Rosenheim. 

Jan Anhalt (1/0)

EHC Bayreuth vs EV Landshut 1 : 7

Der aktuelle Tabellenführer EV Landshut  war dann am Sonntag zu Gast im Bayreuther Kunsteisstadion. Landshut reiste mit 4 Sturmreihen an und legte auch gleich ein hohes Tempo vor und ging in der 2. Spielminute schon mit 0:1 in Führung. Doch unsere Jungs hatten ja vom Vortag noch etwas gut zu machen und das war auch erkennbar, denn sie gingen das hohe Tempo mit und hielten dagegen. Obwohl Landshut das Spiel bestimmte, kamen unsere Tigers immer wieder zu guten Torchancen. Es dauerte dann bis zur 18. + 19. Minute bis die Gäste auf 0:3 erhöhen konnten. So ging man dann auch in die Pause. 

Heute steckten unsere Cracks nicht auf und zeigten weiterhin gutes, schnelles Eishockey. Man musste sogar das 0:4 hinnehmen bevor Toni Herold in der 32. Spielminute auf Zuspiel von Michael Schepel und Ilias Burbach auf 1:4 verkürzen konnte. Landshut war weiterhin spielbestimmend aber unsere U-15 bewies Kampfgeist und Willen. Doch leider konnte man eine Minute vor der Pausensirene den 5. Gegentreffer nicht verhindern. 

Auch im 3. Drittel sahen die Zuschauer ein attaktives Eishockeyspiel mit Chancen auf beiden Seiten. Die Gäste konnten zwar noch auf 1:7 erhöhen aber unser Tigers Trainer war im Gegensatz zum Vortag mit der Tagesleistung sehr zufrieden. Unsere Jungs bewiesen Herz, Wille und Laufbereitschaft und zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Sie hätten sich auch noch den ein oder anderen Treffer verdient aber der wollte einfach nicht fallen. 

Am nächsten Wochenende treffen unsere Young Tigers beim Auswärtsdoppelspieltag gleich wieder auf Landshut und die Starbulls aus Rosenheim. Mit guten Leistungen kann man vielleicht den ein oder anderen Punkt mit nach Hause bringen. 

Toni Herold (1/0); Michael Schepel (0/1); Ilias Burbach (0/1);

- ts -

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates