Betrachtet man die nackten Zahlen der ersten Bayernliga-Saison mit 4 Siegen und 11 Niederlagen Vorletzter, knapp vor Erding so klingt es nüchtern. Auch beim letzten Saisonspiel in Straubing war wie so oft der Kader nicht komplett und dann konnte eine Führung nicht verteidigt werden und man verliert das Spiel unnötig mit 4:6. In der Hinrunde hatte man noch die Titelfavoriten Ingolstadt und Nürnberg in der Gruppe, die zur Zeit den Meistertitel in der Meisterrunde ausspielen. Mit einem Sieg gegen Weiden und einem Unentschieden in Straubing erfüllte man die Erwartungen der ersten Bayernliga-Saison, obwohl nur der letzte Vorrundenplatz raussprang. Im Kader stehen nur 4 Endjahrgänger und der Großteil gehört dem Jahrgang 2005 an. Doch für die Mindestspielstärke ist mindestens ein Spieler der U12 erforderlich gewesen. Dann spielt ein Großteil der Knaben auch bei den Schülern, so dass bei Spielüberschneidungen Spieler hochspielen mußten, während von unten Spieler aufgerückt sind. So hatte das Trainergespann Holger Zimmermann und Michael Meixner fast nie den kompletten Kader zur Verfügung. Dann kamen noch Krankheits- und Verletzungsausfälle hinzu und das ein oder andere Mal mußte ein Torhüter die Spielerausrüstung überziehen.

Wenn man aber die Spiele am Anfang der Saison und dann am Ende der Saison betrachtet, haben die beiden Trainer tolle Arbeit geleistet und eine funktionierende Einheit mit immer besseren Spielzügen geformt. Die Jungs haben nie aufgesteckt und sind immer an die Leistungsgrenze gegangen. Belohnt wurde diese beherzte Spielweise durch zwei Siege gegen Erding, einem Sieg gegen München und einem Sieg gegen den Gruppensieger aus Weiden. Da jetzt die Jahrgänge eingefroren werden, werden wir diese Mannschaft in dieser Form wieder in der nächsten Saison begleiten. Das in dem jüngsten Team der Bayernliga so viel Potential steckt, ist auch dem BEV nicht entgangen und hat für den Kader die Spieler Tom Schwarz und Jonathan Kraus im Jahrgang 2004 nominiert und im Jahrgang 2005 durften gleich 5 Spieler an einem Kaderturnier teilnehmen. Dabei sind Norwin Panocha und Sebastian Laßmann fester Bestandteil des Kaders und Mathis Bargel, Yannis Steffens und Toni Herold als Nachrücker nominiert.

 

HA

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates