Nach der unglücklichen Niederlage eine Woche zuvor in Bad Tölz spielte unsere U13 am 12.01 in Germering.

Die Jungs haben sich von Anfang an auf ein hartes und schnelles Spiel eingestellt. Das Spiel begann sehr ausgeglichen, wodurch das erste Tor erst ist in der achten Minute gefallen ist. Bayreuth ging in Führung. Nur ein paar Minuten später konnte Germering ausgleichen. Bayreuth ging erneut zweimal in Führung, doch Germering schaffte es immer wieder gleichzuziehen. Somit endete das erste Drittel 3:3 unentschieden.

Auch das zweite Drittel war sehr spannend und nervenraubend. Es entwickelte sich genauso weiter wie das erste, die Tore fielen abwechselnd auf beiden Seiten. In der 14. Minute des zweiten Drittels stand es 5:5. Germering wechselte den Torwart. Bayreuth konnte in den letzten paar Minuten des Drittels einige Konter fahren und ging daraufhin mit 6:8 in Führung. Germering wechselte daraufhin den Torhüter zurück. Das zweite Drittel endet somit 6:8. 

Der letzte Abschnitt ist für Bayreuth sehr unglücklich gelaufen. Die Jungs waren zu euphorisch ins Spiel gestartet und haben die Gegner etwas unterschätzt. Germering hat im größten Teil auf zwei Reihen umgestellt und die Rechnung ging für sie auf. In der 48. Minute gelang es ihnen zwei schnelle Tore zu schießen und auszugleichen. In der 14. Minute fiel dann sogar der 9:8 Führungstreffer für Germering. Unsere  Jungs haben alles in die Schale geworfen und in der letzten Minute sogar den Torhüter gegen einen sechsten Feldspieler gewechselt, aber leider reichte das nicht um einen Ausgleich zu schaffen. Somit endete auch dieses Spiel mit einer knappen Niederlage.

Nächstes Wochenende freuen wir uns auf die Fahrt nach Landsberg am Lech.

- HA -

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates