Am Freitag Abend war es geschafft noch die Mindestspielstärke für das Spiel in Straubing aufzubieten. Dabei half uns Selb, die trotz eigenem Spiel 2 Spieler mit nach Straubing geschickt haben. Ansonsten wurde der Kader mit 6 Kleinstschülern aufgestockt.  Entsprechend klar war dann auch die Angelegenheit für den Tabellenführer aus Straubing. Mit 11:2 wurden die Bayreuther wieder nach Hause geschickt.

Einen Tag später war Weiden zu Gast und leider haben wir es nicht geschafft mal ein Duell auf Augenhöhe zu bieten. So war einmal Weiden stark geschwächt beim 13:0 Sieg der Tigers und jetzt zum zweiten Mal die Tigers, die vor zwei Wochen schon 1:7 unterlagen und diesmal kaum besser mit 2:7 den Kürzeren zogen. Vielleicht schaffen wir es nächste Saison einmal mit Bestbesetzung gegeneinander anzutreten. So mußten wir die Oberpfälzer in der Tabelle vorbei ziehen lassen und müssen jetzt aufpassen, dass wir nicht auch noch Tabellenplatz vier verlieren. Im kommenden Duell am Donnerstag gegen Straubing ist noch keine Besserung in Sicht, aber vielleicht kommen alle Spieler in zwei Wochen zurück zur Mannschaft.

HA

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates