Ein deutlicher Sieg von 7:1 der Weidener U12 stand um 21:30 Uhr auf der Anzeigentafel im Weidener Eisstadion. Das Ergebnis spiegelt vielleicht nicht den tatsächlichen Unterschied wieder, aber der Sieg geht schon in Ordnung. Waren Ende Dezember die Weidener ersatzgeschwächt in Bayreuth mit 13:0 unter die Räder gekommen, so konnten sie sich dafür revanchieren. Diesmal mußte der EHC kurzfristig wichtige erkrankte Spieler kompensieren und Knut Pleger mußte alle Reihen umstellen. Dann war die Ansetzung des späten Spielbeginns ein weiterer Knackpunkt, denn der Großteil der Bayreuther Mannschaft ist noch U10 und liegt zu dieser Zeit schon im Bett.

Das Eis war bei Anreise um 18 Uhr frei und nicht benutzt, so dass man hier Absicht unterstellen kann, denn viele Spieler hatten einen weiteren Einsatz am nächsten Vormittag in der U10 bzw. die Hochspieler bei der U14 gegen Weiden. Zum Glück bekamen wir aus Selb Unterstützung. So konnte uns der starke Torhüter vor einer zweistelligen Niederlage bewahren. Obwohl Selb am gleichen Tag ein Spiel bestritten hat, stellten sie auch noch einen Stürmer ab, so dass wir mit drei kompletten Reihen agieren konnten. Weiden spielte mit zwei gleichstarken Reihen, die immer wieder Lücken fanden und das Bayreuther Tor stark unter Beschuß nahmen.

Der Torreigen wurde aber durch Konter eröffnet. Die Scheibe wurde zu schnell in der Weidener Hälfte verloren und diese nutzten die 1 auf 1 Chancen konsequent aus. Mit 0:3 ging es in die Kabine und der erste Bayreuther Treffer machte noch einmal Hoffnung auf die Wende. Das Spiel war nun ausgeglichen und es gab Chancen auf beiden Seiten. Während die Bayreuther nichts zählbares zustande brachten, blieben die Weidener effizient und erhöhten auf 6:1 zur zweiten Drittelpause. Im letzten Drittel versuchten die Wagnerstädter noch mal Alles, aber erst hatte man kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu, denn ein Mißverständnis im Bayreuther Drittel führte zum 7:1 Endstand.

So blicken wir mit Freude auf den 11.02 wo dann um 11 Uhr das dritte Spiel im Bayreuther Tigerkäfig stattfindet. Wenn dann hoffentlich alle Aktiven auf beiden Seiten einsatzbereit sind, dann können sich die Zuschauer auf ein spannendes Spiel freuen.

♦ Tabelle

      

♦ Spielplan / Ergebnisse

 

HA

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates