Es ist schon eine ganze Weile her, seit Matthias Brahmer zuletzt für den EHC aufgelaufen ist. 2011 hatte er letztmals in Bayreuth auf dem Eis gestanden, dann zog es den gebürtigen Schongauer zurück in die Heimat. Von dort war er 2006 als Student nach Oberfranken gekommen, spielte zunächst ein Jahr mit Pegnitz in der Bayernliga, ehe er 2007 zum noch jungen, frisch in die Landesliga aufgestiegenen EHC wechselte. Hier fand sich der Stürmer schnell zurecht, wurde zum Leistungsträger und stieg mit Bayreuth 2009 in die Bayernliga auf, wo er dann noch zwei weitere Saisons verbrachte und half, den EHC in der höchsten bayerischen Spielklasse zu etablieren. 2011 ging es dann zurück zur EA Schongau, wo er, bis auf einen Abstecher nach Hassfurt 2012/13, bis 2015 blieb. Dann ging er zu den Baden Rhinos nach Hügelsheim, wo er 2016 seine aktive Laufbahn beendete. Eigentlich.

Denn nun haben ihn berufliche Gründe zurück an seine alte Wirkungsstätte verschlagen, wo noch viele seiner Mitstreiter aus früheren Zeiten für den EHC spielen. So kam es, dass er nun sein Karriereende beendete und in der kommenden Saison wieder für den EHC die Schlittschuhe schnüren wird. 

Willkommen zurück!

 

-sr-

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates