Als ersten Neuzugang für die Saison 2020/21 können wir mit Marvin Walz einen Rückkehrer und eine echte Verstärkung beim EHC begrüßen! 

Der gebürtige Mannheimer kommt aus Pegnitz und ist in Bayreuth kein Unbekannter. Bereits 2018 hatte es ihn für ein kurzes Intermezzo in die Wagnerstadt verschlagen.

Damals war er aus Hamburg, wo er zunächst im Nachwuchs der Freezers in der DNL und anschließend für die Crocodiles in der Oberliga spielte, zu den Bayreuth Tigers gewechselt. Er kam verletzungsbedingt jedoch nur auf vier Einsätze in der DEL2, weshalb es ihn im Januar 2019 zum EVP in die Bayernliga zog. Dort war der jetzt 21-jährige, robuste Verteidiger auch nach dem Abstieg in die Landesliga einer der Leistungsträger.

Nach zwei Saisons kehrt er nun zurück an den Roten Main und wird nicht nur auf dem Eis aktiv sein, sondern auch als Nachwuchstrainer arbeiten. 

Wir haben mit ihm kurz über seinen Wechsel und die anstehende Spielzeit gesprochen. 

Schön, dass Du wieder den Weg nach Bayreuth gefunden hast. Was hat Dich dazu bewogen zurückzukommen? 

Marvin Walz: „Ursprünglich bin ich vor zwei Jahren nach Bayreuth gekommen, um in der DEL2 Eishockey zu spielen. Durch das Studium habe ich aber dann einen anderen Weg eingeschlagen. Jetzt hat mich die Verbindung aus dem sportlichen Anreiz mit der ersten Mannschaft in der Landesliga und dem Trainerjob im Nachwuchs zur Rückkehr bewogen. Diese Kombination ist ideal für mich und hat mich überzeugt. Jetzt bin ich froh, wieder in Bayreuth als Teil des EHC zu sein und möchte den Kids im Training etwas von meiner Erfahrung weitergeben.“ 

Wo siehst Du selbst Deine Stärken und worauf können sich die Fans freuen? 

Marvin Walz: „Ich fahre gerne harte Checks und man sagt, ich könne ganz gut schießen und ordentliche Pässe spielen. Außerdem habe ich eine gute Übersicht. Daher glaube ich, dass ich der Mannschaft schon weiterhelfen kann.“ 

Was sind Deine Erwartungen und Ziele für die kommende Saison, persönlich und mit dem Team? 

Marvin Walz: „Für mich persönlich war es schon immer wichtig gewesen, sportlich das Beste zu geben und mit dem Team möglichst weit zu kommen. Außerdem möchte ich den Fans spannendes und attraktives Eishockey bieten.“ 

Danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast. Wir freuen uns, dass wir Dich bald (wieder) in Bayreuth spielen sehen werden, wünschen Dir bis dahin alles Gute! 

Kader 2020/21: 

  • Tor:

  • Verteidigung:
    Maier , Pleger V. , Schwarz, Wagner, Walz, Weise;
  • Angriff:
    Aschenbrenner 
  • Trainer:
    Drobny

-sr-

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates