Zum Auftakt in die zweite Saisonphase tritt der EHC im ersten Freitagsheimspiel gegen den ESV Waldkirchen an. Die Bayreuther dürften an beide Aufeinandertreffen in der bisherigen Saison nicht die besten Erinnerungen haben, da sowohl das Heimspiel mit 3-4 nach Penaltyschießen, als auch die Auswärtspartie mit 1-6, verloren gingen. Daher dürfte unseren Jungs sehr daran gelegen sein, sich für diese beiden Niederlagen zu revanchieren. 

Dass die Waldkirchener in der Tabelle trotz dieser beiden Siege einen Platz hinter Bayreuth landeten, liegt daran, dass sie zwei völlig unterschiedliche „Halbzeiten“ in der Hauptrunde spielten. Denn nach dem Heimsieg am ersten Spieltag gegen Trostberg brachen die „Crocodiles“ völlig ein, holten aus den darauffolgenden zehn Spielen nur einen Sieg und standen eine ganze Zeit über auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Doch ausgerechnet das Spiel in Bayreuth Ende November leitete die Wende ein. Nach dem knappen 3-4 Auswärtssieg gewann der ESV sechs der verbleibenden acht Spiele und arbeitete sich schließlich noch auf Rang sieben in der Tabelle vor. Dieser Aufschwung hängt wohl unter anderem auch mit der Rückkehr von Robert Vavroch zusammen. Der mittlerweile 46jährige Tscheche kehrte Anfang Dezember aus Freising zurück und sammelte in seinen acht absolvierten Spielen 19 Punkte (6 Tore, 13 Vorlagen). Er weist damit eine ähnliche Quote wie Topscorer Vladimir Skoda auf, der mit 39 Punkten (24 Tore, 15 Vorlagen) aus 20 Spielen die interne Wertung der „Crocos“ anführt.

Keine Frage also, wenn Waldkirchen von Beginn an diese Form gezeigt hätten, wären sie ein ernsthafter Anwärter für die Aufstiegsrunde gewesen. So bekommen sie es aber wiederum mit unseren Bayreuther Jungs zu tun, die ihrerseits alles daran setzen werden, so bald wie möglich den Klassenerhalt in der Landesliga zu sichern und natürlich auch Revanche für die beiden Niederlagen in der Hauptrunde nehmen wollen. 

Bully im Bayreuther Kunsteisstadion ist am Freitag um 20.00 Uhr! 

Der EHC freut sich über Eure Unterstützung auch in der Abstiegsrunde und beim Kampf um die Oberfränkische Meisterschaft mit internationaler Beteiligung! 

-sr-

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates