Endlich – nach einigen Wochen Pause kann der EHC Bayreuth wieder ein Heimspiel im Tigerkäfig präsentieren. Am Samstag um 17:30 Uhr erwartet der Tabellenzweite den EHC Regensburg zum ersten Duell in der Bezirksliga. 

Die Oberpfälzer spielen seit 2015 wieder im Ligabetrieb, letzte Saison wurde mit 16 Punkten der 7. Rang erreicht. Aktuell stehen die Regensburger mit bereits 16 Punkten auf Rang 4 der Tabelle, könnten also mit einem Sieg die Gelb-Schwarzen (18 Punkte) vom 2. Platz verdrängen. Sie ließen auch schon aufhorchen, besiegten sie doch keinen Geringeren als den amtierenden Meister ERC Ingolstadt mit 4:3. Seit einiger Zeit kooperiert man mit dem größeren EV Regensburg und kann da auch auf die dortige Talentschmiede zurückgreifen. Das Plus der „Spiders“ ist vor allem die mannschaftliche Geschlossenheit. 

Es wird also alles andere als ein Kinderspiel, nach den zwei Niederlagen in Waldkirchen und Regen wieder in die Erfolgsspur zurückzukommen. Auch die Youngsters sind dabei, da deren Spiel in Dorfen ausfällt. Wir hoffen natürlich, dass die Passformalitäten erledigt sind und Neuzugang Johannes „Hanni“ Runge am Samstag sein Debüt im gelb-schwarzen Dress geben kann. „Wir müssen wieder an unsere Grenzen gehen“, formuliert Coach Marco Zimmer die Marschroute seiner Mannschaft. Im Tor wird erstmals nach seiner Verletzung wieder Nicolas Sievers stehen. 

Zu diesem Heimspiel wird es auch ein weiteres Event geben. Es wurden viele Nachwuchsmannschaften zu einem Charity-Day eingeladen, die dazu gehörigen Seniorenmannschaften erhalten ermäßigten Eintritt. Außerdem wird unsere U8-Bambini-Mannschaft durch den Tigertunnel einlaufen, es wird das Puckspiel in der ersten Drittelpause geben und vieles mehr. Vereine, die noch Interesse haben, können sich unter info@ehc-bayreuth noch anmelden.

 

- msch -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates