U13 startet mit Auswärtsniederlage in die Rückrunde

Am Samstag um 6 Uhr ging es für die Jungs des EHC nach Garmisch, wo das erste Spiel der Platzierungsrunde gegen den SC Riessersee anstand. Durch diverse Ausfälle fuhr man mit Mindestspielstärke in den Süden und die ersten 10 Minuten wurden völlig verschlafen. Riessersee nutzte diese Phase eiskalt aus und führte schnell mit 3:0. Erst der Anschlußtreffer zum 3:1 rüttelte die Mannschaft um Interimstrainer Knut Pleger, der seine beiden Söhne vertrat, auf. Dann folgte sogar noch der Treffer zum 3:2 und das Spiel schien wieder offen. Leider gelang den Hausherren kurz vor Drittelende noch der nächste Treffer zum 4:2, und damit ging es erst einmal in die Kabine. 

Das zweite Drittel begann wie die ersten 10 Minuten mit vielen Unkonzentriertheiten und Riessersee zog leicht auf 9:2 davon. Davon erholten sich die Wagnerstädter nicht mehr und nun versuchte man das Resultat weiter in Grenzen zu halten. Mit zwei eigenen Treffern und nur noch 4 Gegentreffern in den letzten 30 Minuten zeigten die kleinen Tigers noch einmal Biss und haben schon kommendes Wochenende die Möglichkeit, sich für die 13:4 Niederlage zu revanchieren.

So schlecht wie das Ergebnis aussieht haben unsere Jungs nicht gespielt und mit Unterstützung beim Heimspiel am Samstag, 07.12 um 17:30 Uhr können sie eine Überraschung schaffen.

 

-HA-

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates