Erste Trainingserfolge sichtbar

Am Sonntag (17.11.19) fand das nächste Turnier der U11 in Selb statt. Die Hoffnung der Young Tigers auf ihren ersten Sieg nach 9 Niederlagen sollte aber leider wieder enttäuscht werden.

Die erste Partie gegen Weiden wurde 2:5 verloren, nachdem man bis zum Seitenwechsel gut mitgehalten hatte, machten zwei schnelle Gegentore der Blue Devils den Sack zu.

Beim nächsten Gegner aus Schweinfurt musste man sich 3:8 geschlagen geben. Auch hier ging man mit einem guten Ergebnis (2:2) in die Pause, hatte aber hinten heraus das Nachsehen.

Gegen die Hausherren in Selb zeigten unsere Tigers zu Beginn Kampfgeist. Erst wieder eine höhere Führung der Wölfe ließen die U11 einknicken. Endstand war hier ein 4:9

Man merkt einfach, dass die Niederlagenserie ihnen zu schaffen macht und sie am Anfang der Spiele gut dabei sind, jedoch bei Rückständen zu früh aufgeben.

Leider blieben Erfolge der U11 in dieser Saison aus und die Kids mussten bis jetzt zwölf Niederlagen in Folge verbuchen. Viele Spieler haben in der neuen Saison in die U13 gewechselt und es kamen viele aus der U9 hoch. Auch müssen bei jedem Turnier Hochspieler aus der U9 die Reihen auffüllen, weil die U11 keine kompletten vier Reihen stellen kann. Diese neu zusammengewürfelte Mannschaft gilt es zu einer Einheit zu formen, was leider nicht immer einfach ist. Die schweren Gegner wie Schweinfurt, Selb und Weiden machen es da nicht gerade leichter.

Man merkt aber schon den Einfluss des Trainers. Während bei den Spielern in der U9 der Spaß im Vordergrund stand, wird der Spielaufbau und die Taktik im U11 Bereich immer wichtiger. Die Kinder laufen nicht mehr alle dem Puck hinterher, sondern lernen das Stellungsspiel und wie wichtig es ist als Mannschaft zusammen zu spielen. Wo in der U9 ein einzelner guter Spieler das Spiel entscheiden konnte, wird das Team immer wichtiger. Das ist es, was die Kinder lernen müssen um zu gewinnen. Bei diesem Turnier in Selb konnte man die Ansätze schon gut erkennen. Die Kids spielen von hinten raus und dreschen den Puck nicht einfach vor. Sie achten mehr auf die Mitspieler und ob jemand besser steht. Auch bleibt jetzt meist ein Kind hinten um abzusichern. Es wird mehr gepasst und Alleingänge nehmen ab.

Auch wenn es vielleicht ein längerer Weg als erhofft ist, lernen die Kinder bei jedem Training und bei jedem Turnier dazu und es werden sich dann auch sicher Erfolge einstellen.

Am 01.12.19 findet unser letztes Heimturnier in der Hinrunde statt. Anpfiff ist um 10:30 Uhr. All jene, die die jungen Tigers anfeuern möchten sind herzlich willkommen! Die Kinder freuen Sich über jede Unterstützung! 

Ergebnisse:

  • Bayreuth 2:5 Weiden
  • Bayreuth 3:8 Schweinfurt
  • Bayreuth 4:9 Selb

- aw -

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates