Verdiente 3 Punkte für unsere U-15

Am Samstag stand das letzte Heimspiel unserer U-15 in dieser Saison an. Zu Gast war der EV Füssen. Bayreuth startete stark und zeigte gleich in den ersten Wechseln, dass sie an diesem Tag wieder hoch motiviert waren. Man kontrollierte von Anfang an das Spiel und erarbeitete sich mehr und auch die besseren Torchancen. Trotzdem dauerte es bis zur 14. Minute bis Toni Herold seine Mannschaft mit 1:0 in Führung brachte. Er konnte ein sehr schönes Zuspiel von Seppi Laßmann und Jan Anhalt verwerten. Und nur eine Minute später setzte sich Maxim Behm auf der rechten Seite durch und erhöhte zum 2:0. Es ergaben sich noch weitere sehr gute Torchancen und unsere Jungs hätten das Ergebnis im ersten Drittel noch wesentlich deutlicher gestalten können. 

Das zweite Drittel verlief ähnlich. Die Young Tigers zeigten sich weiterhin lauffreudig und waren weiterhin die spielbestimmende Mannschaft. Das Einzige was man bemängeln konnte, war die nicht optimale Chancenauswertung. Auch im zweiten Drittel dauerte es wieder bis zur 12. Minute bis etwas zählbares dabei raussprang. Michael Schepel konnte ein Zuspiel von Yannis Steffens verwerten und baute die Führung aus. Auch in diesem Spielabschnitt hatte unsere Defense alles im Griff und ließen wenig Chancen der Gäste zu. Drei Minuten vor Drittelpause erzielte Jan Anhalt das hochverdiente 4:0. 

Mit der Führung im Rücken starteten unsere Cracks etwas unkonzentrierter und lockerer ins 3. Drittel und Füssen kam wie verwandelt aus der Kabine. Der Gast begann druckvoller und hatte zu Beginn auch mehr und bessere Chancen. In der 46. Minute musste man dann das 4:1 hinnehmen. Doch nur 8 Sekunden später setzte Seppi Laßmann seinen Teamkollegen Jano Krimmel gut in Szene und er konnte den alten Abstand wieder herstellen. Ab jetzt war es ein ausgeglichenes Spiel und es gab Chancen auf beiden Seiten und in der 52. Minute verkürzte der EV Füssen auf 5:2. Ab diesem Zeitpunkt bemerkte man bei dem ein oder anderen Nervosität aufkommen und es schlichen sich Fehler ein. Hinzu kamen jetzt noch Strafzeiten und man musste in Unterzahl in der 59. und 60. Minute noch den 3. und 4. Gegentreffer hinnehmen. Die letzten drei Minuten war es nochmal Nervenkitzel pur. Doch mit Kampf- und Teamgeist brachte man das Ergebnis über die Zeit. Am Ende war es dann aber ein verdienter Sieg unserer Young Tigers die das Spiel über 50 Minuten beherrschten. 

Unsere U-15 hat jetzt ein Wochenende Spielpause bevor es dann noch zu zwei Doppelspielwochenenden nach Füssen / Kaufbeuren und Schwenningen / Freiburg geht. 

Jan Anhalt (1/1); Toni Herold (1/0); Maxim Behm (1/0); Michael Schepel (1/0); Jano Krimmel (1/0); Seppi Laßmann (0/2); Yannis Steffens (0/1);

- ts -

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates