Mit einem Null Punkte Wochenende beenden die U15 des EHC Bayreuth die Hinrunde

Die Ausgangslage für das Wochenende war klar. Nur mit 2 Siegen war das Erreichen des Tabellenplatzes 4 und damit der Teilnahme an der stärkeren Zwischenrunde möglich. So ging es Freitagabend zum Derby nach Weiden. Das Spiel war hart umkämpft und Bayreuth konnte sogar in der 10. Spielminute in Führung gehen. Doch Weiden spielte mannschaftlich geschlossen und 2 Minuten später fiel dann auch der Ausgleich. Kurz darauf die erste Führung für den Gastgeber und mit dem 2:1 ging es in die Kabinen. In der 8. Spielminute des zweiten Drittels erhöhten die Oberpfälzer auf 3:1 und ein letzter Hoffnungsschimmer zu Mitte des Drittels, als der 3:2 Anschluß gelang. Die Freude wehrte nicht lange und Weiden stellte den alten Abstand wieder her. Im Schlußdrittel gelang den Wagnerstädtern nicht viel und Weiden spielte souverän den Sieg nach Hause und erzielten noch zwei weitere Tore zum 6:2 Endstand.

Damit konnte der 4. Platz nicht mehr erreicht werden, aber man wollte die Deggendorfer hinter sich lassen. Die ersten zwei Drittel waren auch sehr ausgeglichen und obwohl Deggendorf die 0:1 Führung erzielte, war den Bayreuthern noch alles zuzutrauen. Deggendorf erhöhte im zweiten Drittel auf 0:2, ehe der Anschlußtreffer zum 1:2 erfolgte. Mit 1:3 ging es zum Pausentee und man hoffte auf eine erneute Energieleistung. Jedoch vergebens, weil die Kräfte schwanden. Es war für viele Akteure der dritte Spieleinsatz hintereinander und so fehlte die letzte Energie. Die Chancenverwertung der Gäste war beeindruckend und so erhöhten sie im dritten Drittel schnell auf 1:9 und zogen mit diesem deutlichen Sieg in der Tabelle auch an den Bayreuthern vorbei. Jetzt wird die Rückrunde terminiert, aber in der schwächeren Hauptrunde sollten doch wieder mal Siege zu erzielen sein.

HA

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates