Zweiter KidsDay ein voller Erfolg

Mehr als 50 Kinder waren beim zweiten KidsDay des EHC Bayreuth in dieser Saison in den Tigerkäfig gekommen, Einige davon standen zum ersten Mal auf dem Eis. 

So auch der 3-jährige Toni. Seine Oma hatte aus dem Internet vom KidsDay erfahren und dies dem Enkel erzählt. Der wollte sich das unbedingt mal anschauen, eigentlich nur als Zuschauer. Nach einiger Zeit fragte er: „Wann darf ich denn aufs Eis?“ Oma packte die Gelegenheit beim Schopf und suchte sich gleich einen Verantwortlichen, der sofort losmarschierte und für Toni eine Leihausrüstung organisierte. Professionell ausgestattet und mit zwei leeren Kästen für das Gleichgewicht machte Toni die ersten Schritte auf dem Eis und war sofort Feuer und Flamme. Er will auf jeden Fall zur Laufschule wieder kommen.

Profis waren nicht auf dem Eis, dafür einige Jungs aus der Amateurmannschaft des EHC Bayreuth, die die anwesenden Jugendtrainer unterstützten und den Kindern die ersten Regeln beibrachten. 

Auch „Basti“, das Maskottchen des.EHC, war da und brachte Gummibärchen für alle mit. Einige werden sicher zukünftig die Laufschule verstärken.


 - msch -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates