Liebe Mitglieder, Freunde, Gönner und Fans

da wir von vielen Seiten nach dem Plan für die neue Saison gefragt werden, möchten wir Euch kurz über die Situation derzeit informieren.

Der Nachforderungsbescheid des Finanzamtes ist bereits eingegangen, wir haben Antrag auf Teilerlass gestellt und hoffen, damit Erfolg zu haben. Der Betrag belief sich auf über 12.000 Euro und wir konnten, Dank Eurer Spenden zumindest 50% anbieten.

Nun erwarten wir den Bescheid der DRV. Es ist gelungen, den Betrag knapp unter 100.000 Euro zu drücken, was natürlich noch immer eine sehr große Summe ist. Auch hier müssen wir 50% anbieten. Denn alle Gläubiger müssen gleich bedient werden. Es bleibt zu hoffen, dass auch dies gelingt.

Hierzu benötigen wir natürlich weiterhin Spenden. Wir sind sehr dankbar, dass es so viele Menschen interessiert, was mit dem Nachwuchs in Bayreuth passiert, bitte macht weiter so!

In der neuen Saison möchten wir gerne wieder einen hauptamtlichen Trainer einstellen, hierzu laufen bereits Gespräche. Doch die Zeit wird knapp, und so lange nicht klar ist, wie es mit der GmbH weiter geht, sind uns beinahe die Hände gebunden.

Aus der Kooperation erhielt der EHC lediglich 10.000 Euro in dieser Saison, eingeplant waren jedoch 40.000 Euro, bzw. 35.000 Euro. Diese setzten sich zusammen aus 20.000 Euro Kooperationssumme und dem Anteil aus der Stadionwerbung, welcher dem Nachwuchs laut Stadtratsbeschluss zusteht. Hier wurden verschiedene Aufrechnungen vorgenommen. Richtig ist, dass wir als Vorstände einem Sanierungsanteil von 15.000 Euro innerhalb von drei Jahren zugestimmt haben. 5.000 Euro davon sollten dieses Jahr „getilgt“ werden. Nun wurden die gesamten 15.000 Euro gegengerechnet und zusätzlich noch ein Teil einer Spende an den Verein, welche jedoch vor Beginn der Geschäftstätigkeit dieser erfolgte. Es fehlen also zum eigentlich eingeplanten Budget 25.000 Euro. Bei einem Etat von 120.000 Euro doch ein beträchtlicher Anteil, der durch Spenden und vor allem die Einnahmen aus der Bezirksligamannschaft weitestgehend abgefangen werden konnte.

Die Klärung der Rechtslage haben wir einem Anwalt übergeben, da dies für Laien wie uns nicht möglich ist. Eine Klage wurde eingereicht und wir werden Euch auf dem Laufenden halten. Wir haben aus Rücksicht auf die Playdowns vorher auf diesen Schritt verzichtet.

 Einige Fans und Mitglieder stellen es in Frage, ob eine Klärung auf gerichtlicher Ebene sinnvoll ist. Leider sind alle Versuche, außergerichtlich zu einer Einigung zu kommen gescheitert, und auch in Anbetracht der finanziellen Lage des Vereins sind wir sogar verpflichtet, hier das Recht des Vereins einzuklagen.

Noch immer haben wir die große Hoffnung, dass sich alles zum Guten wenden wird, dass der EHC überleben und die Tradition fortgesetzt werden kann.

Bitte unterstützt uns weiterhin!

Gemeinsam für die Zukunft des Bayreuther Eishockeys!


- cc -

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates