Die Torleute der Bezirksliga-Mannschaft

Nach den „Legenden“ sind nun die „Goalies“ bei der Mannschafts-Vorstellung an der Reihe.



v.l.n.r - Sievers, Dünkel, Graf, Buser

 

Neben Nicolas Sievers, über den schon in einer Extra-Pressemitteilung berichtet wurde, stehen Trainer Marco Zimmer noch drei weitere Goalies zur Verfügung. 

 

Zum einen ist das Markus Buser. Der 27-jährige gebürtige Königsbrunner spielte im Nachwuchs seiner Heimatstadt und anschließend in der Junioren-Bundesliga beim benachbarten Augsburger EV. Nach einem Jahr Landesliga in Königsbrunn zog es ihn zum Studium nach Bayreuth an die Universität. Sportlich war er nur die Nr. 3 hinter Bädermann und Sievers und hatte nur wenig Eiszeit. Über Pegnitz und nochmal Königsbrunn ging es dann zum ERSC Amberg bis zur Saison 2015/!6. In der letzten Saison pausierte der sympathische Schwabe, der mittlerweile beruflich durch seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität in Bayreuth verwurzelt ist. Sein Ziel für diese Saison ist, „jede Menge Spaß mit den alten Kollegen haben und natürlich um den Aufstieg mitspielen“.

 

 

  

  

 

 

Aus Schweinfurt stammt der erst 20-jährige Felix Graf, der bereits im letzten Jahr als Mathematik-Student an die Uni Bayreuth kam und bei der U23 des EHC Bayreuth spielte. Vorher spielte er ausschließlich bei den Jugend-Mannschaften des ERV Schweinfurt. Er ist gleichzeitig noch Schiedsrichter für seinen Stammverein und bleibt aufgrund seines Studiums mindestens noch zwei Jahre in Bayreuth. Sein Ziel ist es, seine ersten Senioren-Spiele zu bestreiten und mit der Mannschaft möglichst viel Spaß und Erfolg am Eishockey zu haben.

 

 

 

  

 

 

 

 

Unser hoffnungsvollstes Bayreuther Torwarttalent der letzten Jahre ist wohl unbestritten Sebastian Dünkel. Der 17-jährige hat bereits als 15-jähriger mit der damaligen Oberliga-Mannschaft, die den Aufstieg in die DEL2 geschafft hat, trainiert und kam auch beim letzten Spiel der Hauptrunde gegen die Tölzer Löwen zum Einsatz. Lohn seines unermüdlichen Trainings war ein 2-Jahres-Förderlizenzvertrag. Er wird neben den Spielen des U19-Teams auch in einigen Spielen der Bezirksliga zum Einsatz kommen, um hier weitere Erfahrungen im Seniorenbereich zu sammeln.

 

 

- msch - 

Fotos: Rudi Ziegler

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates