EHC unterliegt starken Ambergern

EHC Bayreuth "die Tigers" - ERSC Amberg "Wild Lions"  1:4

Aufstellung:   Müller M., Dünkel – Müller F., Pajk, Maier, Pleger V., Weise, Wagner, Zizka, Mayer, Zimmer – Geigenmüller, Natzi, Hagen, Schmidt, Trolda, Hausauer, Jalalian, Pleger N;

 

Engmann, Metz – Kopitz, Schmitt, Fabig, Dolezal, Roth, Schopper, Salinger – Vlach, Troglauer, Hampf, Billinger, Köbele, Söllner, Brabec, Huber, Aukofer, Krieger;

Tore:




1:3 (46.) Geigenmüller

 

0:1 (02.) Söllner
0:2 (34.) Schmitt
0:3 (35.) Schopper (Söllner)

1:4 (54.) Söllner

Strafen:

18 Minuten

 

20 Minuten

Zuschauer: 

601

 

 

Im zweiten Spiel der noch jungen Landesligasaison hatte der EHC mit dem ERSC Amberg erneut einen Topfavoriten zu Gast. Die Amberger wurden dieser Rolle auch gerecht, ergriffen von Beginn an die Initiative und gingen bereits in der zweiten Minute durch Felix Söllner in Führung. Die Bayreuther kamen ihrerseits auch zu einigen Gelegenheiten, scheiterten jedoch ein ums andere Mal an der starken Amberger Verteidigung.

Im zweiten Drittel sahen die 600 Zuschauer, die für eine stimmungsvolle Derbykulisse sorgten, zunächst eine ausgeglichene Partie, ehe die Gäste wieder dominanter wurden und mit einem Doppelschlag in der 34. und 35. Minute ihre Führung auf drei Tore ausbauen und damit bereits die Weichen auf Sieg stellen konnten.

Im letzten Drittel verkürzte Andreas Geigenmüller auf 1:3, was dem Bayreuther Anhang zumindest zwischenzeitlich die Hoffnung zurückbrachte, auch weil der EHC sich nun nach Kräften gegen die drohennde Niederlage stemmte und versuchte, dem Spiel noch die Wende zu geben. Mitten in dieser Drangphase fiel jedoch das vierte Amberger Tor, erneut erzielt vom stark aufspielenden Felix Söllner, der diese Hoffnungen wieder zunichte machte.

Am Ende muss man einräumen, dass die Gäste aus der Oberpfalz von Anfang an besser ins Spiel fanden, weitgehend überlegen waren und das Derby verdient gewannen.

Es bleibt aber nur wenig Zeit, um diese Niederlage zu betrauern. Bereits heute geht es zum EV Dingolfing, wo die ersten Punkte der Saison eingefahren werden sollen. Der EVD seinerseits konnte seine Auftaktpartie am vergangenen Freitag beim SE Freising eindrucksvoll mit 7:1 für sich entscheiden.

>> Der Ticker zum nachlesen

♦ Tabelle

      

♦ Spielplan / Ergebnisse

      

♦ Mannschaft

     

♦ News

 

 

- sr –
Fotos: Rudi Ziegler

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates