Ein Klassiker zum Auftakt

Am Samstag ist es endlich soweit! Unsere Landesligamannschaft bestreitet ihr Eröffnungsspiel. Der Gegner zum Auftakt ist der ESC Hassfurt.

Bayreuth gegen Hassfurt, das weckt bei vielen Fans Erinnerungen an spannende Oberligaderbys in den späten Neunzigern und Anfang der 2000er.

Nach der Insolvenz des ERC im Jahr 2004 und des ESV ein Jahr darauf, spielten die beiden Mannschaften in den Saisons 07/08 und 08/09 in der Landesliga ebenfalls gegeneinander. Seither sind nun zehn Jahre ins Land gezogen, jetzt trifft man sich erstmals wieder zu einem Punktspiel.

Die Hassfurter spielen seit 2006 in der Landesliga, 2013 gelang der Aufstieg in die Bayernliga, aus der man sich jedoch nach nur einer Saison wieder verabschieden musste. Seither wurde dort konstruktiv gearbeitet, wodurch der vom, in Bayreuth bestens bekannten, Volker Hartmann trainierte ESC in dieser Saison zum Favoritenkreis der Gruppe Nord gehört.

Beim Aufsteiger aus Bayreuth steht natürlich primär der Klassenerhalt im Vordergrund. Die personelle Lage hat sich im Vergleich zum letzten Testspiel in der Vorwoche wieder deutlich entspannt, bis auf Robin Niedermeyer, Johannes Runge und Florian Zeilmann stehen Coach Vaclav Drobny voraussichtlich alle Spieler zur Verfügung.

Auch wenn die Trauben gegen einen Aufstiegsaspiranten recht hoch hängen, dürfte es das Ziel der Bayreuther Jungs sein, dem Favoriten ein Bein zu stellen. Gehen wir das "Abenteuer Landesliga" an!

Bully im Bayreuther Eisstadion ist am Samstag um 17.30 Uhr - auch wird es wieder einen Live-Ticker geben!

-sr-

 

 

 

 

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates