Derby im Tigerkäfig – ein alter Bekannter kehrt zurück

Am morgigen Samstag findet das Rückspiel gegen den EHC Stiftland Dragons Mitterteich statt.

Die grünen Drachen aus der Oberpfalz haben bisher neun Spiele absolviert, sechs davon gewonnen und stehen somit mit 17 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz.

Zum Abschluss des letzten Jahres besiegte der Oberpfälzer Club den EHC Straubing mit 5-6. Bemerkenswert sind die immer wieder hohen Strafzeiten, allein im Spiel gegen Straubing waren es 28 Minuten plus 10. Dies sagt schon einiges über die Spielweise der Truppe aus. Besonderes Augenmerk muss auch in diesem Jahr auf Patrick Pfänder gelegt werden, der in der letzten Partie vier der sechs Tore erzielte. Pfänder ist außerdem bekannt für sein körperbetontes Spiel, was für das Derby das Salz in der Suppe sein könnte.

Trainer Marco Zimmer muss zwar auf einige Stammspieler verzichten, so hat sich beispielsweise Marco Schrüfer im Spiel gegen Deggendorf an der Schulter verletzt und wird leider einige Zeit ausfallen. Auch die Grippewelle lichtet die Reihen der Bayreuther.

Allerdings kann Zimmer einen „neuen Alten" einsetzen. Markus Hausner ist vom ERSC Amberg an den roten Main gewechselt und ist für das Spiel gegen Mitterteich spielberechtigt. Hausner war schon früher einmal ein Tiger, er spielte die meiste Zeit seiner Karriere in Amberg, mit Ausflügen nach Pegnitz, Nürnberg und Pfaffenhofen. Wir freuen uns, mit ihm einen erfahrenen und motivierten Spieler am roten Main begrüßen zu dürfen. Er selbst freut sich ab jetzt ein Teil der Tigers-Familie zu sein und brennt auf seinen ersten Einsatz. "Ich will einfach nochmal mit alten Weggefährten wie Sergej, Zeile, Runge etc. zusammenspielen, da wir nicht nur auf dem Eis gemeinsame Erfolge (wie die Bayernligaaufstiege mit dem EHC 2009 oder mit dem EV Pegnitz 2015) gefeiert haben, sondern uns auch privat gut verstehen. Der Sport und die gemeinsamen Erlebnisse verbindet da einfach über die Jahre hinweg. Vom Spiel erwarte ich mir natürlich drei Punkte. Und den Aufstieg am Ende der Saison - bei diesem Ziel will ich mithelfen." 

Das erste Aufeinandertreffen endete mit einem Sieg der Dragons. Da ist also noch eine Rechnung offen für unsere Tigers!

Es verspricht also ein umkämpftes, hartes Derby zu werden!

Bully am Samstag ist um 17:30 Uhr!

- cc -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates