Doppelspieltag gegen Deggendorf

Die 1b des Deggendorfer SC musste bereits drei Spiele verlegen und hat dementsprechend erst sechs Spiele absolviert. Hierbei konnten sie nur gegen Schweinfurt einen Sieg verbuchen und stehen mit drei Punkten mit Schweinfurt auf dem achten Tabellenplatz.

Die Mannschaft um Trainer Suchomski besteht zu großen Teilen aus Eigengewächsen des DSC. Viele der Spieler waren nicht mehr aktiv im Ligenbetrieb und spielen ihre erste Saison nach längerer Pause. Am auffälligsten hier wohl die Rückkehr des 24-jährigen David Maierhofer, der den Deggendorfer Nachwuchs bis 2011 durchlief und erst jetzt wieder auf dem Eis steht.

Deggendorf setzt wie Bayreuth auf Spieler aus den eigenen Reihen und so spielen auch zwei Rookies aus der DNL U20 – Mannschaft in der 1b. Lukas Zellner und Maximilian Etemad.

Die Bayreuther spielen ebenfalls mit den Jungs aus dem eigenen Nachwuchs, die auch an beiden Spieltagen für den EHC auflaufen werden.

Der Tabellenplatz und die Ergebnisse versprechen zwar keine Spiele auf hohem Niveau, aber Trainer Zimmer meint: „Wir müssen einfach unsere Spiele spielen und Vollgas geben, dann sollten die 6 Punkte kein Problem sein.“

Heute Abend beginnt das Spiel in Deggendorf um 20 Uhr, am morgigen Samstag freut sich der EHC auf zahlreiche Besucher. Bully ist um 17:30 Uhr im Tigerkäfig.


- cc -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates