Spitzenspiel im Tigerkäfig bei freiem Eintritt, Geschenk für jedes Kind!

Die Bayreuther Jungs empfangen am Samstag den ERC Ingolstadt.

Im Hinspiel gab es bereits einen Krimi. Die Schwarz-Gelben lagen mit 4:0 zurück und drehten das Spiel zum 4:5-Sieg in letzter Minute.

Die Ingolstädter gewannen sechs ihrer neun Spiele und stehen damit auf Tabellenplatz drei und sind somit also direkter Konkurrent um die beiden begehrten PlayOff-Plätze. Die Panther bestehen hauptsächlich aus Eigengewächsen, doch wurden auch einige Akzente durch Verstärkungen in der Mannschaft gesetzt. Mit Hofbauer, Kurnosow, Seibert und Semmler kamen vier ehemalige Pfaffenhofener zum Kader. Die Ice Hogs sind zwar aus der Bayernliga abgestiegen, aber die Qualität der Spieler dürfte trotzdem enorm sein. Auch auf den  früheren Pegnitzer Stephan Ramoser, den italienischen Verteidiger mit der 67 darf man gespannt sein. Der 28-jährige spielte für Italien im Nationalteam der U18 und U20. Den Kasten hütet ein erfahrener Goalie - Andreas Banzer. Er spielte bereits in der Bayern- und Oberliga. Sein Backup Carl Schmidmeyer ist ebenfalls ein Ingolstädter Eigengewächs, konnte aber einige Zeit Erfahrungen bei den Schwenninger Wildwings sammeln.

Außer gegen Bayreuth verloren die ERCler nur gegen Regensburg und Straubing. Ein ebenbürtiger Gegner also, der eine spannende Partie garantiert.

Trainer Marco Zimmer sagt:“Es wird schwer. Die Ingolstädter sind schnell und aggressiv.“

Trotzdem wollen es die Jungs von Coach Marco Zimmer nicht so spannend machen wie im Hinspiel, aber die Mannschaft ist durch viele krankheitsbedingte Ausfälle stark dezimiert.

Mit zuletzt sieben Siegen in Folge dürfte jedoch das Selbstvertrauen der Mannschaft spürbar gewachsen sein. Der Kampfgeist und der Zusammenhalt in der Mannschaft könnten auch bei kleinem Kader das Zünglein an der Waage sein.

Zu diesem Spiel ist dank „Sponsor oft he Match“ Orthopädie Riedel der Eintritt frei. Viele Aktionen neben dem Eis versprechen Unterhaltung und Spaß! Unser Maskottchen „Basti“ hat wieder seinen Freund „BAY-ROLINO“ vom Tschakka Bay eingeladen und nach dem Spiel findet ein Teddybär-Toss zugunsten des SOS-Kinderdorfs in Immenreuth statt, bringt also fleißig Plüschtiere mit! 

Kommt alle in den Tigerkäfig und unterstützt unseren EHC. Bully am Samstag ist um 17:30 Uhr.

- cc -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates