Nicht das schönste Spiel, aber weitere drei Punkte auf dem Konto der Tigers

EHC Bayreuth - EHC Regensburg  2:1

 

  EHC Bayreuth „die Tigers“   EHC Regensburg
       
Aufstellung:  Sievers, Dünkel – Müller, Bähr, V. Pleger, Zimmermann, Meier, Weise, Wagner, Zimmer – Gräber, Natzi, N. Pleger, Schmidt, Zeilmann, Hausauer, Jalalian, Runge, Eissner   Truba, Klein – Menasri, Binder, Nerb, Hofmeister, Ippisch – Heuß, Deuschl, Burkert, Müller, Fugiel, Gross, Degasperi, Helmrath, Drienovsky       
       
Tore: 1:0 (1.) Schmidt (Eissner/Zeilmann)
2:0 (17.) Hausauer (Pleger)
 
2:1 (37.) Deuschl (Helmrath)
Strafen: 6   16
Zuschauer:   353    

 

Man war schon vor dem Spiel neugierig, wie sich die beiden Mannschaften präsentieren werden. Der aktuelle Tabellenführer EHC Regensburg war zu Gast im Tigerkäfig, und so standen sich zwei Favoriten gegenüber.

Das Publikum war gespannt und wurde bereits in der ersten Minute durch ein schönes Tor von S. Schmidt belohnt. Eissner und Zeilmann waren die Assistenten.
Dieses Tor brachte auf Regensburger Seite etwas Unruhe und Konfusion, was einen weiteren Treffer der Bayreuther durch S. Hausauer zur Folge hatte, Assist war N. Pleger.

Doch auch auf Seiten unserer Jungs lief das Spiel nicht rund, und so neutralisierten sich beide Mannschaften nahezu. Im zweiten Drittel erzielte dann Regensburg durch Deuschl auf Zuspiel von Helmrath den Anschlusstreffer. Nun versuchte man mit Defensivleistung und immer wieder schnellen Spurts auf das Tor der Oberpfälzer das Ergebnis zu halten oder auszubauen.
Zählbares wurde aber nicht mehr verbucht, so blieb es nach 60 Minuten beim 2:1 und man darf sich in Bayreuth über weitere drei Punkte auf dem Konto freuen.

Zimmers Fazit zum Spiel: „Hauptsache, wir haben gewonnen, wir haben uns leider dem Niveau des Gegners angepasst, was das Spiel nicht besonders ansehnlich gemacht hat.“ Der Coach will das jetzt mit seiner Mannschaft aufbereiten und weiter daran arbeiten, dass seine Mannen ihr eigenes Spiel mehr durchsetzen.

Gast an diesem Tag war auch der Eishockey-Obmann des BEV Frank Butz. Der EHC Bayreuth bedankt sich für sein Interesse.

Das nächste Heimspiel im heimischen Tigerkäfig ist bereits am kommenden Samstag, 24.11.2018 gegen die ERV Schweinfurt 1b, Bully ist um 17:30 Uhr.

Noch ein Wort in eigener Sache: Wir suchen immer wieder Unterstützung im Bereich Ehrenamt. Egal, ob Zeitnahme, Stadionsprecher, Sanitätsdienst, Ordner oder VIP-Raum-Team, wir freuen uns über jede Verstärkung! Kommt einfach auf uns zu, oder schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


- cc -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates