Glückt die Revanche gegen den Meister?

Im letzten Hauptrundenspiel ist der Tabellenzweite EHC Bayreuth Gastgeber für den noch amtierenden Meister ERC Ingolstadt, der zum ersten Mal in dieser Saison im Tigerkäfig erwartet wird. Bully ist am Samstag wie gewohnt um 17:30 Uhr. „SPONSOR OF THE MATCH“ ist in dem Spiel die Sportgaststätte Himmelkron und Schwimmbadkiosk Grillgott Himmelkron. 

Bereits zu Beginn des Eishockeysports im Städtischen Kunsteisstadion kreuzten beide Mannschaften, in Bayreuth noch als Abteilung des Schwimmvereins, die Schläger. 1976 gab es zwei Begegnungen in der Hauptrunde der Landesliga, die damals die unterste Liga war. Der ERC gewann sein Heimspiel mit 6:2, der SVB konnte sich im Rückspiel revanchieren und brachte dem damaligen Tabellenführer mit 4:1 die erste Niederlage der Saison bei. In der anschließenden Aufstiegsrunde setzte sich der Favorit mit 5:4 und 4:2 durch und stieg in die Bayernliga auf. 

Der Meister von 2017 war von den Experten zusammen mit Waldkirchen auch in dieser Saison am meisten genannt worden, als es um die Meisterschaftsfrage ging. Während Waldkirchen nach anfänglicher Durststrecke sich schlussendlich doch an die Spitze setzte, konnten die Oberbayern die Erwartungen nicht ganz erfüllen. Zu oft musste man mit einem personell dezimierten Kader antreten, das erste Heimspiel in Bayreuth fiel sogar aus. In den bisherigen beiden Begegnungen musste jeweils das Penaltyschießen entscheiden. Dabei gewann jede Mannschaft einmal, zuletzt Ingolstadt letzte Woche mit 2:1. Die Tigers brennen daher auf Revanche, nachdem sie im letzten Spiel einige Chancen liegen lassen haben, um die Partie bereits nach regulärer Spielzeit zu entscheiden. Man hat aber gesehen, was die Autostädter drauf haben, wenn sie mit einer vollen Spielerbank antreten. 

Für die Wagnerstädter geht es darum, den Playoff-Platz zu sichern. Bei einem Sieg ist auch die Meisterschaft noch möglich, sollte Waldkirchen am Sonntag gegen den EHC Regensburg patzen. 

Auch für dieses Spiel werden noch einmal Klatschpappen für einen Euro bzw. gegen Spende verkauft. Außerdem werden am Fanstand die in Handarbeit hergestellten Armbänder, Ringe etc. von M&M Design verkauft.

 

- msch -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates