Bittere Niederlage gegen den Noch-Meister

ERC Ingolstadt - EHC Bayreuth    2:1 n. P.(0:0, 1:0, 0:1, 1:0)

 

ERC Ingolstadt

   

EHC Bayreuth „die Tigers“

Aufstellung:  Banzer, Kapicak – Ramoser, Froschmeir, Majewski, Speth,
Grad, Schauer – Burger, Schlickenrieder, Schlamp, Maraun,
örner, Schmidmeyer, Rott, Pröbstel, Überall, Rausch, Marb
  Sievers, Buser – Müller, Thomys, Zimmermann, Meixner,
Maier, Wagner, Bähr, Zimmer – Messerer, Schrüfer,
Natzi, Schmidt, Felgendrehen, Runge, Jalalian
Tore:  1:0 (24.) Speth (Schlamp)
2:1 Speth (61. Penalty)
  1:1 (40.) Schmidt (Runge)
Strafen: 18 + 5 + SD (Froschmeir)   10 + 5 + SD (Maier)
Zuschauer:  136    

 

♦ Tabelle

      

♦ Spielplan / Ergebnisse

  

 

Ein Punkt – das war die magere Ausbeute des Bezirksligisten EHC Bayreuth aus dem Gastspiel beim noch amtierenden Bezirksliga-Meister von 2017. Mit 2:1 (0;0,1:0,0:1,1:0) ging die Partie für die 2. Mannschaft des DEL-Clubs aus, die damit das Ergebnis aus dem ersten Spiel in Ingolstadt drehte, bei dem die Gelb-Schwarzen nach Penaltyschießen (5:6) die Oberhand behielten. 

Dabei hatten die Männer vom Roten Main, die ohne Gräber, Eissner, Bärnreuther, Steffens und Steeger antreten mussten, reihenweise Möglichkeiten, dieses Spiel vorzeitig für sich zu entscheiden Aber entweder waren die Schüsse eine sichere Beute des überragenden Goalies Banzer oder die Wagnerstädter hatten diesmal deutlich zu wenig Zielwasser geschluckt. 

Die Ingolstädter waren dabei aber immer auf Augenhöhe und zeigten, dass man mit ihnen immer rechnen muss. Bei einigen guten Angriffen und Kontern musste Sievers sein ganzes Können zeigen. 

Auch die zahlreichen Überzahlsituationen konnten nicht genutzt worden. So endete die gute Partie nach 60 Minuten mit einem 1:1, nachdem Speth die Hausherren in der 24. Minute in Führung gebracht hatte und Stephan Schmidt kurz nach Spielbeginn im Schlussdrittel den Ausgleich markierte. Speth blieb es auch vorbehalten, den einzigen Penalty im Tor unterzubringen, der seiner Mannschaft den Zusatzpunkt sicherte. 

Das letzte Heimspiel der Hauptrunde findet am kommenden Samstag um 17:30 Uhr im Tigerkäfig gegen den gleichen Gegner statt. Die Mannschaft hat also gleich die Gelegenheit, sich für diese unnötige Niederlage zu revanchieren. Zu diesem Spiel werden wieder zahlreiche Aktionen geboten. Der EHC freut sich auf zahlreiche Besucher.

- msch -

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates