Derbytime und Spitzenspiel im Tigerkäfig

Erster gegen Zweiter – besser konnte es der Spielplan des EHC Bayreuth am Deutschland-Cup-Wochenende nicht meinen. Denn am Samstag um 17:30 Uhr kommt der aktuelle Tabellenzweite EHC Stiftland Mitterteich zum Spitzenduell in den Tigerkäfig.

Die Oberpfälzer haben im Moment 11 Punkte auf ihrem Konto und liegen damit einen Punkt hinter dem EHC, der seine vier Partien bisher erfolgreich gestalten konnte. Das Hinspiel konnten die Gelb-Schwarzen mit 4:1 bereits für sich entscheiden. Das Ergebnis täuscht aber, denn die Dragons hielten lange Zeit dagegen und hatten durchaus ihre Möglichkeiten, das Ergebnis anders zu gestalten.

Die Stiftländer sind vor allem im Tor gut besetzt. Neben dem Ex-Freiburger Mensator ist auch der 22-jährige Pauloweit ein sicherer Rückhalt im Team. Der restliche Kader ist sehr ausgeglichen besetzt, das Pfund ist die mannschaftliche Geschlossenheit. Ein Wiedersehen gibt es mit zwei Ex-Bayreuthern. Patrick Schadt, vor einigen Jahren noch in der Bayernliga für die Wagnerstädter tätig, konnte neu verpflichtet werden, und Thomas Bodenschatz stammt selber aus dem Talentschuppen der Young Tigers.

Coach Marco Zimmer kann diesmal wieder auf die Junioren zurückgreifen, wobei Jean-Maurice Meixner aufgrund einer Strafe bei der U19 gesperrt ist. Dagegen fällt Tobias Weise vermutlich für den Rest der Saison wegen einer Knieverletzung aus. Im Tor kommt wie gegen Schweinfurt Markus Buser zum Einsatz. Der Trainer erwartet ein rassiges Spiel mit offenem Visier auf beiden Seiten.

Die Verantwortlichen erwarten wieder eine stattliche Kulisse zu diesem Derby. Auch aus Mitterteich dürften sich einige Fans aufmachen. Es ist also alles angerichtet für einen spannenden Eishockeyabend im Tigerkäfig.

- msch -

 

 

 

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates