Spitzenreiter nach 4:1-Sieg in Mitterteich

EHC Stiftland Mitterteich - EHC Bayreuth 1:4 (1:2, 0:0, 0:2)

  EHC Stiftland Mitterteich EHC Bayreuth „die Tigers“
Aufstellung:  Wohn, Blay – Gösl, Rupprecht, Schalamnon, Schulz,
Tritjak – Hösl, Schraml, Pfänder, Bodenschatz, Pilz,
Fenke, Reber, Schüßler, Buchmann
Sievers, Graf – Müller, Thomys, Wagner, Meixner,
Zimmermann, Bähr – Eissner, Steeger, Dorsch,
Messerer, Schrüfer, Gräber, Bärnreuther, Natzi,
Schmidt, Steffens
Tore:  

1:2 (15.) Schraml;

0:1 (04.) Natzi;
0:2 (09.) Schmidt (Gräber, Müller – 5 gegen 4));
 
1:3 (54.) Schmidt (Müller, Meixner – 5 gegen 3);
1:4 (55.) Zimmermann (Bärnreuther – 5 gegen 4)
Strafen: 45 10
Zuschauer:  326  


Auf der Anzeigetafel in der mit 326 Zuschauern, davon über 200 aus Bayreuth, gut gefüllten Eissporthalle Mitterteich stand 1:4 nach 60 gespielten Minuten, das hieß, der EHC Bayreuth hat die Tabellenführung der Eishockey-Bezirksliga übernommen.

Die Stiftländer waren aber der erwartet schwere Gegner und versuchten, mit einer härteren Gangart den Tigers den Schneid abzukaufen, was nicht so recht gelingen wollte. Die dadurch erhaltenen Strafen nutzten die Gäste eiskalt aus und erzielten drei ihrer vier Treffer in Überzahl. Vor allem ein Doppelschlag in der 54. und 55. Minute besiegelte die Niederlage der Dragons.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung überzeugten die Gelb-Schwarzen ihre zahlreichen Fans und nahmen verdient drei Punkte mit nach Hause. Sie verdrängten damit Ingolstadt auf den zweiten und Mitterteich auf den dritten Tabellenplatz und gehen in das nächste Spiel am Samstag um 17:30 Uhr gegen den ERV Schweinfurt 1b als Klassenprimus.

♦ Tabelle

      

♦ Spielplan / Ergebnisse

Vorankündigung: Am 11.11.2017 um 17:30 Uhr folgt bereits das Rückspiel gegen Mitterteich im Tigerkäfig.

- msch -

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates