U10 räumt souverän das Turnier in Ingolstadt ab

Das zweite Turnier der Rückrunde führte unsere Kleinstschülermannschaft am 17.02.2018 nach Ingolstadt in die Nebenhalle der Saturn Arena. Auf Grund einer Verspätung, das Pegnitzer U10 Team traf erst 15 Minuten vor Spielbeginn ein, verschob sich der Bully um ca. 10 Minuten. Das nutzten unsere Jungs um sich noch ein wenig warm zu spielen.

So startete man gut vorbereitet in die erste Partie gegen Ingolstadt II. In den ersten 15 Minuten gegen die jungen Panther tat man sich unerwartet schwer, konnte aber am Ende ein 7:1 Erfolg eingefahren werden.

Im zweiten Match hatte man dann die Spielgemeinschaft aus Bad Kissingen und Hassfurt als Gegner. Nach wiederrum fünf schweren Anfangsminuten fand man immer besser ins Spiel. Durch teils schönes Kombinationsspiel schraubten unsere Young Tigers das Ergebnis auf 14:0.

Pegnitz hieß der Gegner im letzten Spiel. Auch da wollten unsere Kufenflitzer nichts anbrennen lassen, und fertigten die Ice Dogs mit 14:1 ab. Zwar wäre in diesem Spiel vielleicht das eine oder andere Tor mehr drin gewesen, aber das Ergebnis spiegelt doch schon den einseitigen Spiel- bzw. Turnierverlauf wieder.

Somit trat man als ungeschlagener Turniersieger mit einem Torverhältnis von 35:2 Toren in drei Spielen die Heimreise an. Das nächste Turnier bestreitet unsere U10 am 25.02.2018 um 10:30 Uhr in Bad Kissingen.

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates