Einbruch in den letzten Minuten kostet Schülern Punkte gegen den Favoriten aus Moosburg

Am Samstag trat die Spielgemeinschaft Moosburg/Waldkraiburg im Tigerkäfig an. Im Hinspiel waren die Schüler chancenlos, doch diesmal hat man sich gut vorbereitet und wollte die Moosburger überraschen.

Im ersten Drittel waren die Bayreuther vielleicht übermotiviert und ständig in Unterzahl und konnten so nicht in den Spielfluß kommen. Daher mußte man mit einem 1:2 Rückstand in die Drittelpause.

Dann im zweiten Drittel drehten die EHC Schüler das Spiel und gingen verdient mit einer 3:2 Führung ins letzte Drittel.

Die Jungs von Trainer Holger Zimmermann machten im letzten Drittel so weiter und sie schafften sogar die Führung auf 5:3 auszubauen. Diese hielt bis 7 Minuten vor Spielende, bis dann die Jungs am Ende ihrer Kräfte waren und die Moosburger ihre Vorteile eiskalt nutzten und das Spiel sogar mit 3 Toren in den letzten 7 Minuten zum glücklichen 6:5 Auswärtssieg umdrehten.

Enttäuscht über das Ergebnis, aber mit Stolz auf die gezeigte Leistung können die Jungs ins nächste Spitzenspiel am kommenden Mittwoch gegen Schweinfurt antreten und vielleicht ist dann das Glück auf Seiten der Tüchtigen.

♦ Tabelle

      

♦ Spielplan / Ergebnisse

  

 

HA

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates