U19 mit Pflichtsieg gegen Pfaffenhofen

Am Sonntagmorgen um 11:15 Uhr traten die Bayreuther gegen die Spielgemeinschaft Pfaffenhofen/Ingolstadt an. Die Mannschaft wollte den dritten Sieg in Folge einfahren, um mit Selb und Dorfen gleichzuziehen.

Durch zwei frühe Tore konnte sich die Mannschaft auch gleich ein kleines Polster schaffen, viele Chancen wurden jedoch nicht verwertet. Zum Ende des ersten Drittels gelang es dem Team noch zwei weitere Tore nachzulegen. Mit einem 4:0 Vorsprung ging man zunächst beruhigt in die Pause. Doch die Gäste wollten sich nicht einfach geschlagen geben und kamen mit viel Druck auf das Bayreuther Tor aus der Kabine. Diese Phase konnten die Bayreuther jedoch ohne Gegentor überstehen und sogar noch einen weiteren Treffer erzielen. Das letzte Drittel spielten die Bayreuther teilweise sehr unaufmerksam. Man hätte durchaus weitere Chancen auf Tore haben können, die jedoch schon meist an der gegnerischen blauen Linie gestoppt worden sind. Eine Überzahlsituation nutzten dann die Gäste um den EHC auszukontern und so gelang Ihnen der Anschlusstreffer zum 5:1. In der letzten Minute konnte die Mannschaft um Peter Faika noch den Treffer zum 6:1 Endstand erzielen.

Die U19 ist durch diesen Sieg mit Selb und Dorfen gleichgezogen. Sie steht somit auf dem dritten Tabellenplatz. Das nächste Spiel gegen den VER Selb wird wohl zu einem der schwersten Spiele der Saison werden. Bully ist am Sontag dem 15.10.2017 um 11:15 Uhr im Bayreuther Kunsteisstadion.


Trainer Peter Faika

- sd -
Fotos: Rudi Ziegler

 

© 2017 EHC Bayreuth, "die Tigers" e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates